Sie haben eine Führungsrolle übernommen, die fachlich ausgerichtet ist und keine Personalführung beinhaltet? Sie sind zum Beispiel Product Owner, Scrum Master, Tribe Lead, Portfolio-Verantwortliche(r) oder begleiten eine andere fachlich ausgerichtete Rolle?
Sie können sich damit rein auf die fachliche Führung konzentrieren, ohne die lästigen Pflichten der disziplinarischen Führung wahrnehmen zu müssen. Das klingt und ist sehr gut! In der Praxis hat es jedoch seine Tücken.

Ihnen fehlt die formale Macht der disziplinarischen Führung, auch wenn Sie darauf nicht zurückgreifen würden, bleibt eine gewisse Unsicherheit. Sie müssen die Führung per Kompetenz ausüben. Doch wie geht das genau?

Vielleicht wurden Sie auch aus Ihrem Team heraus zum fachlich Führenden benannt. Dann stellen Sie sich wahrscheinlich eine oder mehrere dieser Fragen:

  • Was wird von mir erwartet, sowohl von Seiten meiner Teammitglieder als auch von Seiten meines Chefs?
  • Wie soll ich mich gegenüber meinen (hierarchisch gleichgestellten) Teammitgliedern verhalten?
  • Wie genau übernehme ich Führung?
  • Muss ich „Ansagen“ machen?
  • Wie bzw. wie stark involviere ich das Team in Entscheidungen? usw.

Aus diesen Unsicherheiten können Konflikte zwischen Ihnen und Ihren Geführten entstehen. Auf beiden Seiten entwickeln sich möglicherweise Unzufriedenheiten und Missmut. In der Folge leidet die Teamperformance.

Mit diesem Angebot beugen Sie dem vor. Sie reflektieren Ihre Rolle, Ihnen wird klarer, wer welche Erwartungen an Sie in dieser Rolle hat und wie Sie selbst die Rolle ausgestalten und leben wollen. Sie werden außerdem erkennen, was Führung ausmacht und welche Führungskompetenzen Sie bereits haben und durch den Einsatz der Pferde erleben Sie, welchen Einfluss die innere Einstellung bezüglich Führung hat. In zwei weiteren Sitzungen werden Ihre individuellen Anliegen bearbeitet, z.B. schwierige Situationen oder Problemstellungen, mit denen Sie in Ihrem Arbeitsalltag konfrontiert sind.

Im Nachgang werden Sie Ihre Führungsaufgabe souveräner und mit mehr Freude wahrnehmen können.

Ablauf (ungefähr)

  • Begleitung über 6 Monate hinweg
  • pro Monat ein Treffen
    • Erstgespräch (Auftragsklärung)
    • 5 Coaching-Sitzungen, à 1,5 h
      1. Rollenreflexion (Aufgaben, Verantwortlichkeiten, Erwartungen aus unterschiedlichen Perspektiven)
      2. Führungskompetenz (Verständnis und Selbsteinschätzung)
      3. Pferdegestütztes Coaching zu Wirkung und Führungskompetenz
      4. Anliegen des Coachee
      5. Anliegen des Coachee
    • Abschlussgespräch

Ziele / Ergebnisse

  • Eigenes Rollenbild stärken
  • Führungskompetenz (weiter-)entwickeln
  • Dem lateral Führenden Sicherheit geben

Was noch?

  • Inhalt / Umfang des Coachings kann angepasst werden
  • Im Nachgang zum pferdegestützten Coaching gibt es eine Foto- bzw. Videodokumentation (freiwillig, auf Wunsch)

Invest

  • Paketpreis 1.500,00 € (zzgl. Mwst.)
Jetzt Termin vereinbaren

Flyer herunterladen


Andere interessante Angebote